Palamuse (0,0 km) – Luua (6,3 km) – Tierpark Elistvere (19,7 km) – Pikkjärve (32,5 km) – Palamuse (39 km)Starten Sie Ihre Reise in Palamuse im Landkreis Jõgeva und fahren Sie über die Asphaltstraße durch das schöne Tal nach Luua. Bevor Sie Luua erreichen, können Sie sich noch im See Prossa abkühlen. Die barocke Gutsanlage und der Gutspark mit seiner Eichenallee in Luua wurden renoviert. Das Museum der ausgestopften Tiere bietet einen guten Überblick über die estnischen Tiere und Vögel.
Im Anschluss bietet sich ein Abstecher über die Waldstraße zu einem der Betten von Kalevipoeg in Ehavere an, dem Helden des estnischen Nationalepos. Wenn Sie wieder auf den Asphalt kommen, ist Ihr nächstes Ziel der Kinder-Vergnügungspark Vudila und der Tierpark in Elistvere – einer der beliebtesten Orte für Naturliebhaber. Nach dem Besuch des Tierparks fahren Sie zum anderen Ufer des Sees in Raigastvere, wo Sie vom Aussichtsturm aus einen guten Ausblick auf die Hügellandschaft und die Seen haben.
Fahren Sie weiter in Richtung Kärksi. Über das Dorf Nava führt Sie die Route auf einem natürlichen Pfad auf einen ziemlich hohen Hügel. Wenn Sie den Wald verlassen, haben Sie einen der besten weitläufigen Ausblicke auf den See in Prossa und die Dörfer.
Vom See Pikkjärv führt eine schöne Schotterstraße zur Straße nach Kaarepere und anschließend eine kurvenreiche und hügelige Asphaltstraße nach Palamuse.
Der Schwierigkeitsgrad der Route ist durchschnittlich. Fast die Hälfte der Strecke besteht aus Schotterstraßen, der Rest führt über angenehmem Asphalt. Die Verkehrsdichte ist auf den meisten Abschnitten nicht störend.
Als Ausgangspunkt für die Fahrt bieten sich Palamuse, Luua oder Elistvere an. Mit dem Zug erreichen Sie diese Strecke vom Bahnhof Kaarepere, der 1 km entfernt ist, oder vom Bahnhof Tabivere, welcher 5 km entfernt ist.

Kontakt

Omadused

Ausgeschildert, Entfernung, Entfernung, Radroute, Radrouten, Radroute, Radrouten, Umweltbewusste(r) Reisende(r), Zug, Umweltbewusste(r) Reisende(r), Ausgeschildert, Zug

Asukoht